Über uns

Seit 2004 feiert der WiWi11erRat jährlich den Wiwifasching, der die Besucher und befreundeten Elferräte jedes Mal aufs Neue erstaunen lässt.

Doch zum Fasching gehört weit mehr als "Hacke-Spitze-Hoch das Bein" und Büttreden, wie man sie aus den Fastnächten im Fernsehen kennt.

Denn hier handelt es sich schließlich um den Leipziger Studentenfasching!

Zu unserem Programm gehören kleine Sketche, die wir selbst schreiben und einstudieren und eigenständig produzierte Filmclips. Das Sahnehäubchen auf unserer schweinisch guten Wiwitorte sind natürlich unsere beliebten Tänze, die immer für den gewissen WOW-Effekt beim Publikum sorgen. Unsere heißen Frauen und Männer lassen auf der Bühne immer ordentlich die Sau raus!

Wer lieber hinter den Kulissen steht, ist zuständig für Licht, Bild, Ton, die Requisiten, Kostüme oder die Finanzen. Es gibt so vieles zu tun, denn im Vorfeld des Faschings steht natürlich immer so einiges an! Es muss ein Plakat entworfen werden, die Promotion geklärt werden, finanziell muss alles gedeckt werden... Langeweile kommt jedenfalls nie auf! ;-)

Und nach dem Fasching?

Ist unser Fasching schließlich über die Bühne gebracht worden, können wir tiefenentspannt die Faschingsveranstaltungen der acht anderen Elferräte genießen und ausgelassen auf den Partys mitfeiern. Das Jahr über wird auch viel mit anderen Elferräten zusammen gemacht. Zum Beispiel gibt es einmal pro Jahr ein Elferratstreffen, an dem alle zusammen kommen und sich jeder Elferrat ein Spiel ausdenkt. Und wer glaubt, dass Fasching nur im Winter statt findet, hat sich geirrt. Wir Narren feiern zusammen auch im Sommer! Am Sommerfasching stellen alle Elferräte zusammen ein kleines Programm auf die Bühne und feiern so gemeinsam den Semesterabschluss.

Der Wiwi11erRat fährt noch dazu einmal im Jahr auf Elferratsfahrt, bei der unter anderem das Programm für die neue Saison besprochen wird, aber viel mehr einfach die Zeit zusammen genossen wird.

Also, wenn du Lust auf neue Leute, Action, Spaß und Comedy hast, dann bist du bei uns genau richtig!